Multikaliber als Grundlage jeglicher Entwicklung

Grundlage jeglicher Entwicklung im Hause Unique Alpine AG waren seit jeher Multikaliberwaffen.

Zusätzlich zu den Kalibern .308 Win und .300 Win Mag des Taktischen Präzisionsgewehrs 1 begannen wir im Zuge der Entwicklung des TPG-2 erstmals damit, Hochleistungskaliber wie die .338 Lapua Magnum in unser Waffensystem zu integrieren, nachdem sich das TPG-1 bei Spezialkräften in 14 verschiedenen Nationen bereits bestens bewährt hatte.

Aufbauend auf einem modularen Design der einzelnen Baugruppen der Waffe wurde die Multikaliberfähigkeit der TPG-1 und TPG-2 Versionen weiterentwickelt und für den Einsatz unter extremen Bedingungen modifiziert.

Das Resultat daraus - das TPG-3 - bestand härteste Testverfahren der NATO mit Bravour und ist bereits bei Spezialkräften in Europa eingeführt.

Modularer Aufbau unserer Waffensysteme